Kongresse in der DGTA- lebendige TA- Kultur

Mit unseren jährlich stattfindenden Kongressen bieten wir TA Interessierten und Mitgliedern der DGTA Einblicke in TA Konzepte und ihre praktische Umsetzung in unterschiedliche berufliche Anwendungsfelder.

Ob Hamburg, Dresden, Augsburg ......... immer sind es attraktive Orte an denen wir Begegnungsmöglichkeiten schaffen und mit Schwerpunktthemen anregen möchten auch über den eigenen „Tellerrand“ zu schauen.  Am Kongressmotto orientiert nehmen die Referenten in ihren Workshops Bezug zu aktuellen gesellschaftlichen, beraterischen, pädagogischen, therapeutischen oder organisationalen Themen. Mit ca. 100 Workshops ist das Angebot für die Kongressteilnehmer/innen sehr breit gefächert und lässt gute Einblicke in aktuelle transaktionsanalytische Konzepte, Theorien und Methoden entstehen, die in kreativer Weise die Teilnehmer/innen anregen.

In guter Atmosphäre bieten wir den Kongressteilnehmern/innen und Referenten/innen die Möglichkeit miteinander ins Gespräch zu kommen, Kontakte zu knüpfen, Zusammengehörigkeit zu erfahren, Beziehungen zu pflegen und so lebendige TA-Kultur zu erleben.

Zu dieser Kultur gehören auch unsere Festabende, die einladen miteinander zu feiern, zu tanzen und sich des Lebens zu erfreuen.

So kann man sagen.............“der Kongress tanzt“ und das beim Klang des ersten Tones der Band.

 

Wir laden Sie ein bei unserem nächsten Kongress dabei zu sein!