Buch (Monographie)

Coaching und Selbstcoaching mit Transaktionsanalyse

  • Günther Mohr

„Ein professioneller Coach gestaltet in einem beratenden Lernkontext eine zeitweise Entwicklungsbegleitung und initiiert in Lehr- und Lernsituationen passende Impulse für den Coachee. Im Rahmen einer vereinbarten spezifischen Coachingzielsetzung steuert der Coach die Entwicklung über die Beratung, Begleitung, Reflexion und Unterstützung relevanten Handelns, Denkens und Fühlens.“

Hier wird modernes Coaching vorgestellt und erschlossen: pluralistisch bedient es sich der Methoden aus sehr unterschiedlichen psychologischen, pädagogischen und verwandten fachlichen Disziplinen. Dennoch ist für das Coaching ein praktisches Basis- und Veränderungskonzept sinnvoll, das Persönlichkeit und persönliche Beziehungen zu anderen erfasst.

Ein Buch alle, die sich für Coaching interessieren:

• Führungskräfte, in deren Umfeld Coaching eingesetzt wird,
• Coaches, die andere Methoden gelernt haben und TA ergänzen wollen,
• Menschen, die sich überlegen, ein Coaching zu machen.

Dieser Band ergänzt das ‚EHP-Handbuch Systemische Professionalität und Beratung’ um eine praktische Einführung in ein integratives Coaching-Konzept und bietet mit seiner Orientierung an der beraterischen Praxis neben einer soliden Fundierung die Möglichkeit der direkten Umsetzung durch zahlreiche Fallbeispiele und Praxisanleitungen

  • Erscheinungsjahr
    2008
  • Verlag
    Edition Humanistische Psychologie –Verlag
  • ISBN
    978-3-89797-079-3
  • Media-Format
    Printmedium
  • TA-Bezug
    Primäre TA-Publikation
  • Medium eingestellt von
    DGTA Geschäftsstelle , 05.12.2016