ZTA Beitrag

Amerikanischen Skriptmustern auf der Spur

  • Fanita English

Die Autorin diskutiert kurz ihre Skripttheorie, geht auf verschiedene nationale Rackets ein und untersucht dann amerikanische Skriptmuster wie z. B. den mythischen Cowboyhelden im Gegensatz zum Mythos der Freiheitsstatue. Sie fährt fort mit einer Beschreibung von US-Präsidenten seit F.D. Roosevelt und zeigt dabei Zusammenhänge mit den genannten Konzepten auf.

  • Erschienen in
    ZTA
  • Erscheinungsjahr
    1987
  • Jahrgang
    1987
  • Media-Format
    Printmedium
  • TA-Bezug
    Primäre TA-Publikation
  • Medium eingestellt von
    M Geschäftsstelle DGTA , 30.06.2018