ZTA Beitrag

Der theoretische Hintergrund des O.K.-Korrals von Franklin Ernst als Umdeutung des Begriffs der Grundeinstellungen nach Berne

  • Leonhard Schlegel

Der Autor weist nach, dass Franklin Ernst, was viel zu wenig bekannt ist, im O.K.-Korral von der Auffassung von Berne von den Grundeinstellungen [Life Positions] wesentlich abweicht. Es geht bei Ernst um den Ausgang von verhältnismäßig flüchtigen, konkreten Begegnungen und zwar darum, wie sich diese in der Mehrzahl der Fälle bei einem Menschen abspielen, ganz konkret: „Wer bleibt zurück?“ – „Wer geht?“ Anregend sind seine Vermutungen, dass, wer gewöhnlich auf eine bestimmte Art bei Begegnungen mit seinen Mitmenschen „umgeht“, vielleicht ähnlich mit Symptomen und Problemen umgeht.

  • Erschienen in
    ZTA
  • Erscheinungsjahr
    2001
  • Jahrgang
    2001
  • Media-Format
    Printmedium
  • TA-Bezug
    Primäre TA-Publikation
  • Medium eingestellt von
    M Geschäftsstelle DGTA , 02.05.2018