ZTA Beitrag

Keiner ist OK

Diagnose und Therapie der Drogenabhängigkeit
  • Hartmut Oberdieck

Der vorliegende Beitrag beschäftigt sich mit den verschiedenen Aspekten der Drogenabhängigkeit. Hauptaugenmerk gilt dabei den psychodvnamischen Hintergründen dieses Krankheitsbildes. Es werden transaktionsanalytische, entwicklungspsychologische und psychoanalytische Betrachtungsweisen in Zusammenhang gestellt. Neben der Darstellung dissozialer Persönlichkeitsstörungen, die gehäuft im Zusammenhang mit Drogenabhängigkiet zu diagnostizieren sind, wird auf therapeutische Konsequenzen eingegangen.

  • Erschienen in
    ZTA
  • Erscheinungsjahr
    1995
  • Jahrgang
    1995
  • Media-Format
    Printmedium
  • TA-Bezug
    Primäre TA-Publikation
  • Medium eingestellt von
    M Geschäftsstelle DGTA , 05.06.2018