ZTA Beitrag

Transaktionale Psycho-Analyse: Erkenntnistheorie und Methodologie

  • Michele Novellino

Zweck dieses Artikels ist es, in einführender Weise die neuesten Entwicklungen des Autors im so genannten psychodynamischen Ansatz der Transaktionsanalyse zu präsentieren, und zwar in der Anwendung in der Einzeltherapie. Die freudianischen Wurzeln von Bernes Werk werden als wesentlich betrachtet für eine Methodologie, die auf drei Grundpfeilern ruht: (1) dem Arbeits-Setting, (2) der Analyse von Übertragung und Gegenübertragung, (3) der Deutung.

  • Erschienen in
    ZTA
  • Erscheinungsjahr
    2004
  • Jahrgang
    2004
  • Media-Format
    Printmedium
  • TA-Bezug
    Primäre TA-Publikation
  • Medium eingestellt von
    M Geschäftsstelle DGTA , 02.05.2018