ZTA Beitrag

Von Antreiber-Dynamiken zur Erfüllung grundlegender Bedürfnisse

  • Reinhard Köster

Der Artikel vertritt die These, dass mit den Antreiber-Dynamiken grundlegende Bedürfnisse verbunden sind. Er zeigt die Bedeutung dieser Sichtweise für die therapeutische Praxis. Es wird dargelegt, wie die Antreiber die Persönlichkeit, die Beziehungsmuster und den Bezugsrahmen in einer Weise prägen, dass die grundlegenden Bedürfnisse nicht zur Erfüllung kommen, und wie die Würdigung der existentiellen Anliegen Wege zu neuen Lebenseinstellungen und Verhaltensweisen eröffnet.

  • Erschienen in
    ZTA
  • Erscheinungsjahr
    1999
  • Jahrgang
    1999
  • Media-Format
    Printmedium
  • TA-Bezug
    Primäre TA-Publikation
  • Medium eingestellt von
    M Geschäftsstelle DGTA , 03.05.2018